EMYS-Sachbuchpreis
Emys Logo

EMYS-Sachbuchpreis

Preise für Kinder- und Jugendliteratur gibt es in Deutschland eine Vielzahl. Eine monatliche Auszeichnung, die sich explizit mit Sachbüchern für Kinder und Jugendliche beschäftigt, dagegen nicht.

Namensgeber für die Auszeichnung ist die Europäische Sumpfschildkröte Emys orbicularis. Für einen in Potsdam angesiedelten Sachbuchpreis ist die Emys das ideale Wappentier, da sich gesicherte einheimische Populationen nach heutigem Kenntnisstand nur noch in den südöstlichen Teilen Mecklenburg-Vorpommerns und besonders in Brandenburg finden, wo die bedeutsamsten Restvorkommen der Europäischen Sumpfschildkröte innerhalb Deutschlands leben.

Ausgezeichnet werden mit der Emys besondere, fachlich kompetente und ansprechend aufbereitete Sachbücher für Kinder oder Jugendliche ab 6 Jahren. Die Emys ist von der Illustratorin Regina Kehn als freie Arbeit gestaltet worden. Die Preisträger (Verlage) erhalten jeweils ein in limitierter Auflage gedrucktes und signiertes Exemplar des Bildes und eine Urkunde.
Logo proWissen Potsdam

Teilnahmebedingungen

Seit 2013 vergibt der Verein proWissen Potsdam in Kooperation mit der Stadt- und Landesbibliothek (SLB), die bekannt ist für ihre ausgezeichnete Kinder- und Jugendbibliothek, den EMYS. Der Verein proWissen bringt dabei die Kompetenz für populäre Vermittlung von Wissenschaft mit. Nichts anderes versuchen Sachbücher für Kinder und Jugendliche.

Verlage können sich mit ungewöhnlichen und besonderen Sachbüchern um die Emys bewerben. Es können Titel eingereicht werden, die zum Zeitpunkt der Einreichung maximal acht Monate alt sind.

Nähere Informationen zur Einreichung von Titeln und dem EMYS finden Sie auf der Seite von proWissen Potsdam e.V.

Die avj ist seit der Leipziger Buchmesse 2014 Kooperationspartner des EMYS-Sachbuchpreises.
Schlagworte (Tags)
Kooperationen, Preise,
Artikel mit Anderen teilen
Website durchsuchen
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter