Editorial April 2020
Liebe Verlegerinnen, liebe Verleger, liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich hatte mich sehr darauf gefreut, Sie am Sonntagabend in Bologna begrüßen zu können und mit Ihnen das Glas zu erheben auf eine erfolgreiche Messe.

Das neue Jahr hatte vielversprechend angefangen. Ein neues Jahrzehnt, die 20er Jahre (!), die Zahlen zeigten nach oben, der Branchenmonitor signalisierte Zuversicht. In China wütete ein neues Virus, wir erinnerten uns an die Schweinegrippe und blieben gelassen. Dann wurde in Italien die Lombardei "geschlossen" und nach und nach die (Buch-)Messen abgesagt.

Buchmessen sind wie ein Barometer für unsere Branche. Sehen und gesehen werden, suchen und finden, kaufen und verkaufen und das Entdecken großer Schätze und kleiner Pretiosen - nun alles verschoben ins Internet, Kommunikation mittels pdfs und Skype. Messen sind unersetzlich!

Um so wichtiger ist und bleibt, dass wir alle alles daransetzen, dass die in diesem Frühjahr abgesagten Messen im nächsten Frühling wieder mit unserer gewohnten Begeisterung stattfinden können: London mit der einzigartigen internationalen Teilnehmerschar, Leipzig als größte Lese- und Lesermesse mit den vielen Begegnungen zwischen Urhebern, Verlagen und den Zielgruppen (und den tausendfachen Angeboten von "Leipzig liest"), und natürlich unsere geliebte Messe in Bologna: unübertroffen italienisch und in allen Hallen nur Kinder- und Jugendmedien!

Hoffen wir, dass wir, alle Branchenteilnehmer und alle unsere Mitbewerber und Konkurrenten diese schwierige Zeit überstehen können, dass sich unsere Mitmenschen an die wunderbaren Wirkungen der Bücher erinnern (und online oder per Telefon beim Buchhändler vor Ort einkaufen). Hoffen wir, dass die verschobenen Auslieferungen der Frühjahrs-Neuerscheinungen sehnlichst erwartet und begeistert gekauft werden.

Gerne möchte ich Sie alle schon heute zu unserer Mitgliederversammlung einladen, die hoffentlich am Montag, den 15. Juni in Berlin stattfinden kann. Bitte merken Sie sich diesen Termin schon mal vor. Die avj wird in diesem Jahr 70. Das sollten wir alle gemeinsam feiern. Und dann holen wir auch das fröhliche Miteinander, auf das wir am Sonntagabend verzichten mussten, nach!

Ihnen allen - wo immer Sie gerade Ihren Arbeitsplatz aufgeschlagen haben - wünsche ich von ganzem Herzen Gelassenheit, Mut und Optimismus und vor allem: Gesundheit!

Seien Sie herzlich gegrüßt!
Ihre Renate Reichstein
Website durchsuchen
Mehr über die Kinder-
buchverlage unter:
kinder-jugendbuch-verlage.de
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter