Ernst Klett Sprachen Verlag wird avj-Mitglied
Logo Klett

Zum 1. Januar 2018 wird Klett Sprachen avj-Mitglied

Der Ernst Klett Sprachen Verlag ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Der Verlag entwickelt sowohl maßgeschneiderte digitale und Print-Lernmedien für Schüler und Erwachsene, als auch Lehrwerke für erwachsene Sprachenlerner im In- und Ausland. Das Programm umfasst hochwertige Produkte für 24 Sprachen, darunter auch Deutsch als Zweitsprache und Deutsch als Fremdsprache. Neben Lehrwerken wird eine breite Palette an Lektüren, Grammatiken, Wortschätzen bis hin zu Produkten für die Zertifikatsvorbereitung angeboten. Ernst Klett Sprachen setzt sich als Ziel, das Lehren und Lernen von Fremdsprachen zu erleichtern.

Der Ernst Klett Sprachen Verlag fördert das Lesen von Beginn an. Mit der Reihe "Kletts bunte Lesewelt" für muttersprachliche Kinder und Kinder mit DaF- oder DaZ-Hintergrund. Diese Reihe bereitet die beliebtesten Märchentexte der Brüder Grimm als Lesetexte für junge DaZ-Leser auf.

"Deutsch hoch 3", welche speziell für den Einsatz in Seiteneinsteiger- und Willkommensklassen konzipiert wurde. Die Lektürenreihe ist vielseitig einsetzbar: 1 Buch, 3 Sprachniveaus. Eine Geschichte wird aus drei Perspektiven erzählt. Pro Perspektive wird ein Sprachniveau bedient. Der parallele Geschichtsverlauf fördert kooperatives Arbeiten, zudem sind die Lektüren authentisch und praxisnah.

"Zoom - näher dran!": Alle Titel dieser Lektüre-Reihe sind schülernah und inhaltlich breit gefächert. Die ausgewählten Bücher beschäftigen sich mit Themen, die Schülerinnen und Schüler betreffen und für die sie sich wirklich interessieren. Die Lektüren sind speziell für den Unterrichtseinsatz bearbeitet und bieten beste Voraussetzungen für aktive und lebhafte Unterrichtsbeteiligung (inkl. Lehrermaterialien). Die Sprache ist den Jugendlichen nahe. So werden auch Schülerinnen und Schüler zum Lesen motiviert, die an der klassischen Deutschlektüre wenig Gefallen finden.

Mit der Initiative "Lesen fürs Leben" möchte der Verlag die Lesebereitschaft an Schulen fördern. Eine Lektüren-Box, ausgestattet mit 10 Lektüren, u.a. für das Unterrichtsfach Deutsch, erhält jährlich Einzug in deutsche Lehrerzimmer und soll dazu beitragen, das Lesen wieder als festen Bestandteil im Sprachunterricht zu verankern. Das Lehrerkollegium kann sich vom Inhalt der Lektüren-Box inspirieren lassen. Dazu stellt der Verlag Newsletter und ein regelmäßig erscheinendes Magazin zum Thema Lesen in der Schule zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.klett-sprachen.de/
Schlagworte (Tags)
Mitglieder, Mitgliedsverlage,
Artikel mit Anderen teilen
Website durchsuchen
Banner Praxisseminar 2018
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter