Warum Väter nicht vorlesen
Studie: Warum Väter nicht vorlesen
"Warum lesen Väter nicht vor?", so heißt die aktuelle Vorlesestudie der Deutschen Bahn, der ZEIT und der Stiftung Lesen, die an die Vorgängerstudie anknüpft und nun die Väter als gesonderte Zielgruppe ins Visier nimmt. Sie knüpft sich an die Ergebnisse der vorherigen Studie an, die ergab, dass Väter Vorlesen wichtig finden, es aber viel zu selten oder gar nicht tun.

Die Ergebnisse der Studie liegen unter ff. Link zum Download bereit: www.stiftunglesen.de

Schlagworte (Tags)
Studie,
Artikel mit Anderen teilen
Website durchsuchen
Praxisseminar Banner 2017
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter