Juni 2017

Umsatzkennzahlen Juni 2017

Der buchreport 18/2017 (S. 8) berichtet von einem Umsatz der Warengruppe Kinder- und Jugendbuch im deutschen Gesamtmarkt im April 2017 von plus 40,6 Prozent (kumuliert 1-4/2017: plus 0,9 Prozent, Umsatzanteil: 21 Prozent).
Im stationären Handel verzeichnet der Umsatz plus 40,2 Prozent (kumuliert 1-4/2017: minus 0,8 Prozent, Umsatzanteil: 22 Prozent).

Von den 319 Taschenbuch-Neuerscheinungen, die im Mai auf den Markt kamen, waren 11,6 Prozent Kinder- und Jugendbücher. Das sind rund 13 Prozent weniger Titel als im April (buchreport 18/2017, S. 14).

In Österreich betrug der Umsatz mit Kinder- und Jugendbüchern im April plus 43,5 Prozent im Gesamtmarkt und 40,8 Prozent im stationären Handel (ebenfalls buchreport 18/2017, S. 10).

2016 betrug der Anteil von Kinder- und Jugendbüchern am Umsatz des Schweizer Buchmarktes 16,87 Prozent (2015: 14,99 Prozent). Das berichtet der Schweizer Buchhandel 4/2017 (S. 5). Im März verzeichnete das Kinder- und Jugendbuch ein Minus von 10,9 Prozent (S. 27).
Schlagworte (Tags)
Umsatzkennzahlen,
Artikel mit Anderen teilen
Website durchsuchen
Banner Praxisseminar 2018
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter