Juni 2018

Preise und Auschreibungen Juni 2018

Unsere herzlichsten Glückwünsche allen Preisträgern:


Der 6. Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis geht in diesem Jahr an Benjamin Tienti mit Salon Salami (Dressler) und an Oren Ginzburg mit Le destin (presque) timbré d´Étienne Durillon (Grasset jeunesse).

Der Hansjörg-Martin-Preis für den besten Kinder- oder Jugendkrimi des Jahres geht an Ortwin Ramadan für seinen Roman Glück ist was für Anfänger (Coppenrath) .

Gewinner des Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2018 sind Gabi Kreslehner, Verena Ballhaus: Duhuu? Hast du mich lieb? (Tyrolia Verlag); Michael Roher: Tintenblaue Kreise (Luftschacht Verlag); Sarah Michaela Orlovský: ich #wasimmerdasauchheißenmag (Tyrolia Verlag) und Lilly Axster: Die Stadt war nie wach (Zaglossus).

Die Autorin Lauren Wolk und die deutsche Übersetzerin Birgitt Kollmann erhalten den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis der Deutschen Bischofskonferenz für das Buch Das Jahr, in dem ich lügen lernte (Hanser Verlag).

Ausschreibungen:


Aktuelle Ausschreibungen finden Sie in unserem Online-Verzeichnis der Kinder- und Jugendbuchverlage.


Schlagworte (Tags)
Preise, Preise und Ausschreibungen,
Website durchsuchen
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter