Dezember 2016

Pressespiegel Dezember 2016

Am 29.11.2016 erscheint das vierseitige Literatur-Spezial in der Süddeutschen Zeitung. Roswitha Budeus-Budde fasst die Trends des facetttenreichen Bücherherbstes zusammen und stellt Strömungen heraus, die ihrer Meinung nach neu sind. Die Auseinandersetzung mit Flucht, Krieg und Not von Kindern und Jugendlichen bezieht, z.B. verstärkt eine politische Position.

Ute Hentschel spricht am 26.11.2016 in der Hessischen Allgemeinen über Lesen lernen und unterstreicht die Wichtigkeit von Vorlesen.

Am 25.11.2016 wird die neue JIM-Studie zur Mediennutzung Zwölf- bis 19-Jähriger veröffentlicht. Schwerpunkt ist das Thema Handy und Schule. Zum kostenlosen Download geht's hier.

Ausgabe 3/2016 von Buch und Maus erscheint mit dem Schwerpunkt Sammeln und Ordnen: über die Sammelwut von Bloggern (S. 2-4), die Büchersammlung von Bettina Hürlimann (S. 11-12) und Ordnung in Tiersachbüchern (S. 13-15).

Buchmarkt.de interviewt am 20.11.2016 Christian Neuber über die Stiftung "Kinder fördern, Zukunft stiften" und deren Engagement in der Leseförderung.

Über den Vorlesetag berichten am 18.11.2016 die Süddeutsche Zeitung und die Neue Württembergische. Außerdem berichtet buchmarkt.de über die Teilnehmerzahlen in den einzelnen Bundesländern.

Das Börsenblatt stellt in der Ausgabe 46/2016 musikalische Hörbücher für Kinder (S. 29) und Jugendliche (S. 30-31) vor.

The Guardian berichtet am 16.11.2016 über eine Erklärung gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, die von über 400 US-amerikanischen Autoren und Illustratoren unterzeichnet wurde.

Eine Nachlese zum 7. Kindermedienkongress "Snapchatter, PokémonGo-Jäger und ... Leser? Wie Content Kids auch morgen noch überzeugt" in München liefern buchreport.de am 15.11.2016 und boersenblatt.net am 17.11.2016.

Die Frankfurter Neue Presse berichtet am 08.11.2016 von der Kinder- und Jugendbuchausstellung Lese-Eule in Frankfurt.

Das aktuelle Eselsohr (11/2016) beschäftigt sich unter anderem mit Weihnachten (S. 6-9), religiösen Sachbüchern (S. 28-31), der 42. Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse (S. 26-27) und Kinder- und Jugendliteratur aus Osteuropa (Bulletin). Außerdem findet sich eine Nachlese der Frankfurter Buchmesse (S. 20).

Laut buchreport (44/2016) vom 04.11.2016 herrscht auf dem US-Kinderbuchgipfel positive Stimmung. Der amerikanische Markt, ebenso wie der deutsche, geht so optimistisch wie lange nicht mehr in das Weihnachtsgeschäft (S. 8). Außerdem wird von der Bekanntgabe der diesjährigen Sieger des BEO Kinderhörbuchpreises berichtet (S. 15).

boersenblatt.net stellt am 04.11.2016 Kochbücher für Kinder vor.

Auf den bundesweiten Vorlesetag am 18.11.2016 weist boersenblatt.net am 04.11.2016 hin und stellt einige prominente Vorleser vor.

Amazon launcht eine neue Lese-App für Kinderbücher mit dem Titel "Amazon Rapids", berichtet buchreport.de am 03.11.2016.

Die New York Times veröffentlicht am 03.11.2016 eine Liste der besten illustrierten Kinderbücher des Jahres.

Publishingperspectives.com berichtet am 01.11.2016 vom Nielsens Childrens Book Summit am 27.10.2016 in New York. Themen dort waren Verkaufszahlen, Trends im Kinder- und Jugendbuch sowie Kaufgewohnheiten der Eltern. Die Zahlen für 2016 wurden grundsätzlich positiv bewertet.

cbj audio ist das 100. Mitglied der avj, berichten buchmarkt.de und boersenblatt.net am 01.11.2016.
Schlagworte (Tags)
Pressespiegel,
Artikel mit Anderen teilen
Website durchsuchen
Praxisseminar Banner 2017
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter