Oktober 2018

Pressespiegel Oktober 2018

Buchkultur Nr. 181 vom 2. Oktober befasst sich in einem Artikel mit Kinder-und Jugendbüchern zum Thema "Zeit".

Am 28. September berichtet die Kölnische Rundschau über den langsamen Wandel von Kinderbüchern für Mädchen, die ein bestimmtes Rollenklischee bedienen zu Büchern mit starken Titelheldinnen.

Buchreport 38/2018
vom 20. September berichtet über die Ausweitung des Kinder- und Jugendmedienbereichs und das neue Frankfurt Kids Foyer 5.1/6.1 auf der Frankfurter Buchmesse 2018 (S. 12).

Themen im Börsenblatt Spezial Kinder- und Jugendbuch 38/2018 vom 20. September sind u.a. das Potenzial von Sachbüchern bei der jungen Zielgruppe (S. 24-27), der Trend zur Lyrik in Kinderbuchprogrammen (S. 30-31), Digitalisierung im Kinder- und Jugendbuch (S. 34-35) und Comics als Brücke zum Buch für junge Leser (S. 48). Außerdem: der Vergleich zwischen dem physischem Hörbuch und dem Trend zum Streaming bei jungen Hörern (S. 66-67) (dieser Artikel ist auch online verfügbar).

JuLit 3/2018 befasst sich mit dem Schwerpunktthema "Geheimnisse in der Kinder- und Jugendliteratur".

Literaturdidaktik-Professor und Jurymitglied beim Deutschen Jugendliteraturpreis Jan Standke spricht in den Stuttgarter Nachrichten vom 20. September über das Leseverhalten der heutigen jungen Generation sowie Trends in der Kinder- und Jugendliteratur. Des Weiteren gibt er Tipps zur Förderung von Lesemotivation und -kompetenz bei Schülern (S. 7).

Laut dpa vom 19. September haben mehr als 75.000 Menschen die Petition "Jedes Kind muss lernen" unterschrieben.

Am 19. September gibt Boersenblatt.net die Finalisten des Deutschen Kinderhörbuchpreises BEO 2018 bekannt.

In den Stuttgarter Nachrichten vom 18. September sprechen sich Illustratorin Suse Bauer und Inklusionsaktivist Raul Krauthausen, die dieses Jahr gemeinsam das Kinderbuchfestival KIMBUK ins Leben gerufen haben, für mehr Vielfalt in Kinderbüchern aus (S. 4).

Am 10. September berichtet Buchreport.de über die neu erschienene 2019er Ausgabe der "Bücherbox", die ab Dezember zusätzlich deutschlandweit in den Wartezimmern von 2500 Kinderarztpraxen ausgelegt wird und somit eine noch größere Reichweite hat.

Buchreport.de
vom 7. September und Buchreport 37/2018 vom 13. September informieren über die Ergebnisse einer vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Stiftung Lesen beauftragten Allensbach-Umfrage, in der es um die Bedeutung des Lesens bei den Befragten aus allen Altersgruppen geht (S. 12).

Am 3. September schreibt Boersenblatt.net über die 18. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse, die vom 29. bis 30. September in Saarbrücken stattfindet. Schwerpunktthema dieses Jahr lautet "Freundschaft/Freunde".

Die Welt vom 1. September setzt sich mit der Initiative "Hamburger Erklärung" auseinander. Kinderbuchautorin Kirsten Boie betont darin im Interview wie lebenswichtig das Lesen ist (S.14).

Die "Hamburger Erklärung" findet ebenfalls Erwähnung im BuchMarkt 9/2018 (S. 60). Außerdem in dieser Ausgabe - das "Special Junge Zielgruppe": Anlässlich der Frankfurter Buchmesse 2018 mit Georgien als Ehrengast, stellt das Magazin eine Reihe von Kinderbüchern aus Georgien vor (S. 66). Ein weiteres Thema ist das Kinderbuchfestival KIMBUK, das erstmals im Juni dieses Jahr in Berlin stattfand und sich auf Vielfalt in Kinderbüchern konzentrierte (S. 100-101). Anlässlich des diesjährigen Deutschen Kinderhörbuchpreises BEO, der im November u.a. auch an die beste Kindersprecherin bzw. den besten Kindersprecher vergeben wird, widmet sich das Special der Arbeit von und mit Kindersprechern in der Hörbuchlandschaft (S. 110-114).

Der Sortimenterbrief 09/2018 berichtet über die von Blue Ocean Entertainment AG, Egmont Ehapa Media GmbH, Gruner + Jahr, Panini Verlags GmbH, SPIEGEL-Verlag und ZEIT Verlag durchgeführten Kinder-Medien-Studie zum Medienkonsum und -nutzungsverhalten von 4 bis 13 jährigen Kindern in Deutschland (S. 78).

Meerschweinchen erobern den Kinderbuchmarkt! Das Eselsohr 9/2018 widmet sich dem Thema Meerschweinchen in der Kinderliteratur und stellt eine Reihe von Büchern vor, in denen die kleinen Nagetiere die Hauptrolle spielen (S. 6-7). Ebenfalls in dieser Ausgabe zu lesen ist ein Bericht über das Projekt Transbook - Kinderliteratur in Bewegung, das sich für "digitale Geschichten für Kinder auf qualitativ hochwertigem Niveau" stark macht (S.19).
Schlagworte (Tags)
Pressespiegel,
Website durchsuchen
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter