April 2021

Umsatzkennzahlen April 2021

buchreport 9/2021 (S. 8) und Branchen-Monitor Buch März 2021 berichten auf Basis der Daten von Media Control von einem Umsatz der Warengruppe Kinder- und Jugendbuch wie folgt:

Der Warengruppenumsatz im Gesamtmarkt liegt im Februar bei Minus 5,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat (kummuliert 1-2/2021: minus 5,3 Prozent). Dabei macht das Kinder- und Jugendbuch einen Umsatzanteil von 20 Prozent aus.

Auch im Februar bedingt der anhaltende Lockdown für den stationären Buchhandel ein Minus von 37,7 Prozent im Segment Kinder- und Jugendbuch (kummuliert 1-2/2021: minus 41,7 Prozent).

Der Umsatztrend für Österreich liegt im Februar laut buchreport 9/2021 bei einem Plus von 10,4 Prozent im Gesamtmarkt und minus 10,7 Prozent im Sortimentsbuchhandel (S. 10)

In der Schweiz verzeichnet das Kinder- und Jugendbuch im Februar ein Minus von 39 Prozent im Gesamtmarkt und im stationären Sortiment ein Minus von 73,8 Prozent (S. 10).

Von den 398 Taschenbuch-Neuerscheinungen im März waren 12,1 Prozent Kinder- und Jugendbücher (buchreport 8/2021, S. 14). Die Statistik berücksichtigt keine Comic-/ Mangatitel und Paperback-Ausgaben.

boersenblatt.net meldet zudem am 9. März die Umsatzkennzahlen für E-Books im Jahr 2020. Hier wurde im Publikumsbuchmarkt ein Plus von 16,2 Prozent zum Vorjahr erzielt. Dabei spielte neben der Belletristik vor allem auch das Kinder- und Jugend-E-Book mit einem Anteil von 4,6 und einem Umsatzplus von 17,9 Prozent eine Rolle.
Schlagworte (Tags)
Umsatzkennzahlen,
Website durchsuchen
Mehr über die Kinder-
buchverlage unter:
kinder-jugendbuch-verlage.de
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter