August 2022 Umsatzkennzahlen

Umsatzkennzahlen August 2022

buchreport 27/2022 (S. 8) und Branchen-Monitor Buch Juli 2022 berichten auf Basis der Daten von Media Control von einem Umsatz der Warengruppe Kinder- und Jugendbuch wie folgt:

Die Warengruppe erlebt im Juni ein Umsatzminus von 4,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat (kummuliert 1-6/2022: minus 0,6 Prozent). Dabei macht das Kinder- und Jugendbuch einen Umsatzanteil von 19 Prozent aus.

Im stationären Buchhandel liegt der Umsatz im Segment Kinder- und Jugendbuch bei minus 0,5 Prozent (kummuliert 1-6/2022: plus 17,6 Prozent).

Im Börsenblatt 27-28/2022 vom 07. Juli werden die Ergebnisse der Wirtschaftspressekonferenz mit den Zahlen von 2021 aufgelistet. Das Kinder- und Jugendbuchsegment konnte 2021 einen Umsatzzuwachs von 4,4 Prozent verbuchen. Bei den Erstauflagen liegt ein Rückgang von minus 9,2 Prozent vor. Dafür konnte das KiJuBu-Lizenzgeschäft mit 10,8 Prozent zulegen (S. 6-10).

Laut aktuellen GfK-Zahlen haben die Ausgaben der jungen Buchkäufer*innen in 2021 im Vergleich zu 2019 deutlich zugelegt: Bei Jugendlichen zwischen 10 und 19 Jahren um 26,9 Prozent und bei den 20-29-jährigen um 2,1 Prozent (buchreport 27/22 S.10). Die durchschnittliche Kaufintensität der jungen Kaufgruppe liegt im Schnitt bei acht Büchern, statt 2019 6,8 Büchern, im Jahr.

Der Umsatztrend für Österreich sieht im Juni laut buchreport 27/2022 folgendermaßen aus: das Kinder- und Jugendbuch verzeichnet am Gesamtmarkt ein Plus von 0,3 Prozent und im Sortiment plus 3,0 Prozent (S. 12).

In der Schweiz erzielt die Warengruppe im Juni am Gesamtmarkt minus 1,7 Prozent und im Sortiment minus 2,9 Prozent (S. 12).

Von den 249 Taschenbuch-Neuerscheinungen, die im Juli in Deutschland erschienen sind, waren 13,7 Prozent Kinder- und Jugendbücher (buchreport 26/2022, S. 10). Die Statistik berücksichtigt keine Comic-/ Mangatitel und Paperback-Ausgaben.
Schlagworte (Tags)
Umsatzkennzahlen,
Website durchsuchen
Aktuelles
    Mehr über die Kinder-
    buchverlage unter:
    kinder-jugendbuch-verlage.de
    Besuchen Sie uns
    bei Facebook

    Folgen Sie uns
    bei Twitter