Februar 2021

Umsatzkennzahlen Februar 2021

buchreport 1/2021 (S. 8) und Branchen-Monitor Buch Januar 2021 berichten auf Basis der Daten von Media Control von einem Umsatz der Warengruppe Kinder- und Jugendbuch von folgenen Umsätzen im Dezember 2020:

Am Gesamtmarkt verzeichnet die Warengruppe ein Minus von 7,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat und macht einen Umsatzanteil von 19 Prozent aus. Die kummulierte Umsatzveränderung von 1-12/2020 zeigt, dass das Kinder- und Jugendbuch mit einem Plus von 4,7 Prozent abschließt.

Der stationäre Handel verzeichnet im Dezember wegen des erneuten Lockdowns ein Minus von 22,9 Prozent (kumuliert 1-12/2020: minus 6,3 Prozent) im Segment Kinder- und Jugendbuch.

Der Dezember-Umsatztrend für Österreich liegt laut buchreport 1/2021 bei einem Minus von 3,6 Prozent im Gesamtmarkt und minus 15,3 Prozent im Sortimentsbuchhandel. Die Warengruppe schließt das Jahr mit einem Umsatzplus von 2,9 Prozent im Gesamtmarkt und einem Minus von 11,3 Prozent im Sortiment ab (S. 9).

In der Schweiz verzeichnet das Kinder- und Jugendbuch im Dezember ein Minus von 4,5 Prozent im Gesamtmarkt und im stationären Sortiment ein Minus von 12,5 Prozent. Somit ergibt sich ein Jahresabschluss von minus 2,7 im Gesamtmarkt und minus 13,6 Prozent im Sortiment (S. 10).

Von den 158 Taschenbuch-Neuerscheinungen im Januar waren 21,5 Prozent Kinder- und Jugendbücher (buchreport 1/2021, S. 11). Die Statistik berücksichtigt keine Comic-/ Mangatitel und Paperback-Ausgaben.
Schlagworte (Tags)
Umsatzkennzahlen,
Website durchsuchen
Mehr über die Kinder-
buchverlage unter:
kinder-jugendbuch-verlage.de
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter