Juli 2017

Umsatzkennzahlen Juli 2017

Der buchreport 23/2017 (S. 8) berichtet von einem Umsatz der Warengruppe Kinder- und Jugendbuch im deutschen Gesamtmarkt im Mai 2017 von plus 7,3 Prozent (kumuliert 1-5/2017: plus 1,9 Prozent, Umsatzanteil: 16 Prozent).
Im stationären Handel verzeichnet der Umsatz plus 5,0 Prozent (kumuliert 1-5/2017: plus 0,1 Prozent, Umsatzanteil: 17 Prozent).

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels präsentierte am 8. Juni 2017 die allgemeinen Zahlen für den deutschen Buchmarkt 2016. Die wichtigsten Daten können Sie bereits jetzt - vor Erscheinen von "Buch und Buchhandel in Zahlen" - hier abrufen.

Der Branchen-Monitor Buch Juni 2017 gibt für den Mai 2017 in der Warengruppe Kinder- und Jugendbuch ein Plus von 7,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat an (kumuliert 1-5/2017: plus 1,9 Prozent). Die Vertriebswege beinhalten Sortimentsbuchhandel, Bahnhofsbuchhandel, Kauf- und Warenhaus, Elektro- und Drogeriemarkt (jeweils Barumsatz) sowie E-Commerce.
Der Sortimentsbuchhandel allein verzeichnet für Mai 2017 in der Warengruppe Kinder- und Jugendbuch ein Plus von 5,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat (kumuliert 1-5/2017: pus 0,1 Prozent).

buchreport 23/2017 berichtet über den Umsatztrend Kinder- und Jugendbuch im Mai in Österreich. Die Veränderung zum Vorjahresmonat beträgt plus 2,9 Prozent im Gesamtmarkt und minus 2,8 Prozent im Sortimentsbuchhandel (S. 10).

Für den Mai in der Schweiz berichtet ebenfalls buchreport 23/2017 über ein Plus von 5,0 Prozent der Kinder- und Jugendbücher im Gesamtmarkt. Im Sortimentsbuchhandel beträgt das Plus 5,8 Prozent (S. 10).
Schlagworte (Tags)
Umsatzkennzahlen,
Artikel mit Anderen teilen
Website durchsuchen
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter