Juni 2017

Umsatzkennzahlen Juni 2017

Der buchreport 18/2017 (S. 8) berichtet von einem Umsatz der Warengruppe Kinder- und Jugendbuch im deutschen Gesamtmarkt im April 2017 von plus 40,6 Prozent (kumuliert 1-4/2017: plus 0,9 Prozent, Umsatzanteil: 21 Prozent).
Im stationären Handel verzeichnet der Umsatz plus 40,2 Prozent (kumuliert 1-4/2017: minus 0,8 Prozent, Umsatzanteil: 22 Prozent).

Von den 319 Taschenbuch-Neuerscheinungen, die im Mai auf den Markt kamen, waren 11,6 Prozent Kinder- und Jugendbücher. Das sind rund 13 Prozent weniger Titel als im April (buchreport 18/2017, S. 14).

In Österreich betrug der Umsatz mit Kinder- und Jugendbüchern im April plus 43,5 Prozent im Gesamtmarkt und 40,8 Prozent im stationären Handel (ebenfalls buchreport 18/2017, S. 10).

2016 betrug der Anteil von Kinder- und Jugendbüchern am Umsatz des Schweizer Buchmarktes 16,87 Prozent (2015: 14,99 Prozent). Das berichtet der Schweizer Buchhandel 4/2017 (S. 5). Im März verzeichnete das Kinder- und Jugendbuch ein Minus von 10,9 Prozent (S. 27).
Schlagworte (Tags)
Umsatzkennzahlen,
Artikel mit Anderen teilen
Website durchsuchen
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter