Lese-Reise zum Welttag des Buches 2008
50 Buchhandlungen gewinnen Autorenlesung zum Welttag des Buches /
Zusammenarbeit von Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj) und Sortimenter-Ausschuss im Börsenverein


Eine besondere Aktion haben sich in diesem Jahr zum ersten Mal der
Sortimenter-Ausschuss im Börsenverein des Deutschen Buchhandels
und die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj) ausgedacht:
eine Lese-Reise von Kinder- und Jugendbuch-Autoren. Sie wurde konzipiert im Rahmen der deutschlandweiten Dachkampagne des Börsenvereins und der Stiftung Lesen "Welttag des Buches. Hier. Und überall." Und soll im kommenden Jahr ausgeweitet werden.

Das Prinzip ist denkbar einfach: Die Verlage der avj stellen kostenlos
einige ihrer Autoren für Lesungen in deren Wohnorten zur Verfügung -
und die Buchhandlungen vor Ort können diese Lesungen gewinnen.

Über 70 Autoren von knapp 30 avj-Mitgliedsverlagen haben sich an der
Aktion beteiligt, und über 200 Buchhandlungen haben ihre Lesungswünsche angemeldet. Die Verlosung war knifflig, da das Interesse so mancher Buchhändler an den Autoren weit über die zugeordneten Städtegrenzen hinausging: Zu verlockend war die Chance, eine kostenlose Lesung zu gewinnen - und zudem ein eigens für diese Aktion gestaltetes Lesungs-Plakat.

Gewonnen haben rund 50 Buchhandlungen, die sich über Autoren wie
Michael Borlik, Achim Bröger, Irma Krauß, Eva Maaser, Marion Meister,
Jens Reinländer, Andreas Schlüter, Michael Schober und Angela Waidmann freuen dürfen. Die Lesungen finden rund um den 23. April 2008 in (fast) allen Winkeln Deutschlands statt, etwa in Bargteheide, Geithain, Finnentrop oder Wunsiedel.



Pressemitteilung vom| 04.03.2008
veröffentlicht unter www.avj-online.de
Artikel mit Anderen teilen
Website durchsuchen
Banner Praxisseminar 2018
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter