Lese-Reise zum Welttag des Buches
Welttag des Buches_Lesereise

Vorlesen am Welttag des Buches

Der Sortimenter-Ausschuss im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen organisieren jedes Jahr rund um den Welttag des Buches eine Lese-Reise von Kinder- und Jugendbuchautoren.


Das Prinzip ist denkbar einfach: Die avj-Verlage stellen ihre Autoren für Lesungen zur Verfügung - und Buchhandlungen vor Ort können sich um diese Lesungen bewerben. Autorenhonorare und Reisekosten werden von den Verlagen übernommen.

Lese-Reise 2020: Quer durch Deutschland mit 92 Stationen

92 Stationen hat die Lese-Reise zum Welttag des Buches 2020. Quer durch Deutschland lesen Kinder- und Jugendbuchautor*innen rund um den 23. April in Buchhandlungen und vielen anderen Orten aus ihren Büchern.

144 Buchhandlungen hatten sich für eine der 107 Lesungen bei der gemeinsamen Aktion Lese-Reise von Sortimenter-Ausschuss im Börsenverein und avj beworben. Die Gewinner wurden im Losverfahren ermittelt. 69 Autor*innen von 31 Mitgliedsverlagen der avj gehen auf Lese-Reise und bestreiten bundesweit 92 Lesungen. Die Verlage stellen die Autoren für die Veranstaltungen kostenfrei zur Verfügung.

Website durchsuchen
Mehr über die Kinder-
buchverlage unter:
kinder-jugendbuch-verlage.de
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter