avj vergibt Medienpreis - die Shortlist
Frankfurt, 2. Februar 2012. Für hervorragendes journalistisches Engagement im Bereich Kinder- und Jugendbuch/-hörbuch wird auf der Leipziger Buchmesse 2012 zum ersten Mal der avj medienpreis verliehen.

Nach der Bekanntgabe der Longlist mit 26 Journalisten und Medien, die sich durch ihr journalistisches Engagement im Bereich Kinder- und Jugendbuch/-hörbuch besonders verdient gemacht haben, wurden nun fünf Journalisten/Medien für die Shortlist nominiert: Monika Frederking und Team (WDR 5 "Lilipuz Radio für Kinder"), Stefanie Eckmann-Schmechta ("www.kinderbuch-couch.de/www.jugendbuch-couch.de"), Anke Sperl (RBB "quergelesen"), Christine Paxmann und Sylvia Mucke ("eselsohr") sowie Sascha Langenbach (Berliner Kurier "Kinderkurier KiKu").

"Die Pressesprecher stehen nun vor einer schweren Wahl", sagt der avj-Vorsitzende Ulrich Störiko-Blume." Denn bereits die Longlist hat gezeigt, dass das Engagement vieler Journalisten und Medien großartig ist. Die fünf Finalisten stehen eigentlich nur stellvertretend für alle zuvor Genannten."

Die Preisverleihung findet am Freitag, den 16. März 2012 von 13:00-14:00 Uhr im Fachforum, Halle 5 auf der Leipziger Buchmesse statt.

Die avj ist der Fachverband für Verlage, die Kinder- und Jugendbücher, aber auch audiovisuelle Medien, Kalender, BuchPlus-Produkte und vieles mehr für Kinder und Jugendliche herausgeben. Sie wurde im Jahre 1950 gegründet. Mittlerweile gehören ihr knapp 100 Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten steht die Interessenvertretung und die Vernetzung der ihr angehörigen Verlage in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie die Förderung der Kinder- und Jugendliteratur und des Lesens.


Pressemitteilung vom| 02.02.2012
veröffentlicht unter www.avj-online.de
Website durchsuchen
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter