'iPad & Co. für Kids?!' - Kindermedienkongress und Seminar 'Wie digital wird das Kinderbuch?'
der Akademie des Deutschen Buchhandels, der avj und iconkids & youth
Das iPad ist da und die Buchbranche steht Kopf. Computer, Handys & Co. gehören für Kinder längst zum Alltag - fragt sich nur, ab wann und in welcher Form. Eignen sich Media Tablets oder Handys für Kinderbücher? Wenn ja: Wie sehen gelungene Umsetzungen aus? Welche Faktoren beeinflussen überhaupt die Mediennutzung der Drei- bis Zehnjährigen und welche Medien nutzen sie am liebsten?

Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Akademie des Deutschen Buchhandels mit Unterstützung von iconkids & youth und der avj (Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e. V.) am 29. November 2010 in München den Kindermedienkongress »iPad & Co. für Kids?! - Wohin entwickeln sich die Kindermedien?«. Die Themen-, Lebens- und Medienwelten der Kinder werden ebenso Gegenstand der Konferenz sein wie soziokulturelle Faktoren und Trends bei ihrem Mediennutzungs-verhalten. Ein Schwerpunkt liegt auf digitalen Angeboten. Best Practices für Kindermedienprodukte aus verschiedenen Branchen und Ländern runden das Programm ab.

Im Anschluss findet am 30. November 2010 das Seminar »Wie digital wird das Kinderbuch?« der avj in Kooperation mit der Akademie des Deutschen Buchhandels in München statt. Die Veranstaltung ist als Vertiefung der Kongressthemen zu verstehen und richtet sich an Kinder- und Jugendbuchverlage, die bereits elektronisch publizieren oder diesen Schritt planen. Praktiker stellen vor, wie man in einem »normalen« Verlag zu digitalen Produkten kommt und welche Rechts- sowie Vermarktungsfragen zu klären sind.

Infos und Anmeldung unter
www.buchakademie.de/konferenzen/kinderbuchmarkt/kindermedienkongress.php
www.buchakademie.de/konferenzen/kinderbuchmarkt/kindermedienseminar2010.php


Pressemitteilung vom| 27.09.2010
veröffentlicht unter www.avj-online.de
Website durchsuchen
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter