Neues avj-Mitglied: Knesebeck Verlag
Der Knesebeck Verlag wird zum 1. Februar Mitglied in der avj.

Knesebeck ist seit nun fast 25 Jahren für besondere Bücher bekannt. In dem noch jungen Kinder- und Jugendbuchprogramm, das seit Oktober 2012 in den Händen von Anna Häring liegt, erscheinen besonders hochwertige und liebevoll gestaltete Bilder- und Sachbücher sowie außergewöhnlich illustrierte erzählende Kinderbücher. Neben ganz und gar ausgefallenen Preziosen wie "Bei Vollmond" von Antoine Guilloppé oder Su Blackwells Papierkunstwerken in "Mein Märchenwald" ist Knesebeck auch bekannt für die von Robert Ingpen illustrierten bibliophilen Ausgaben der großen Klassiker, aufwendig gestaltete Sachbücher wie "Die Geschichte der Skelette" oder unkonventionelle Mitmachbücher wie "Meine wundervolle Welt der Mode".

Zwölf Novitäten erscheinen bei Knesebeck in diesem Frühjahr, darunter auch zum ersten Mal ein Hochkaräter in Sachen erzählendes Jugendbuch: "Worte sind nicht meine Sprache" von Hans-Christian-Andersen-Preisträger Aidan Chambers erscheint im Februar - eine bewegende Geschichte über Liebe, Freundschaft und das Finden des eigenen Weges.
Knesebeck ist Teil der französischen Verlagsgruppe La Martinière.

Das Programm in seiner ganzen Vielfalt finden Sie unter www.knesebeck-verlag.de.

Mit dem Knesebeck Verlag zählt die avj nun 93 Verlage.


Pressemitteilung vom| 01.02.2013
veröffentlicht unter www.avj-online.de
Artikel mit Anderen teilen
Website durchsuchen
Besuchen Sie uns
bei Facebook

Folgen Sie uns
bei Twitter